Frag dich glücklich

Dein Verstand ist darauf trainiert ständig über etwas nachzudenken. Wenn du ihm nun „gutes Futter“ gibst, in Form von guten Fragen dann kannst du ihn auf positive Gedanken lenken.

Wer bringt mich zum Lachen? 

**********

Lass deinem Verstand ein wenig Zeit und du wirst sehen was passiert …..


Dann gibt es noch die richtig großen Fragen, die uns wirklich nahe gehen und über die wir manchmal Stunden nachdenken. Sie haben es in sich und können Mauern durchbrechen und unser inneres Selbst wecken.


Nehme dir für jede Frage Zeit um sie wirken zu lassen. Manche Fragen werden dich Momentan kaum berühren, während dir andere wiederum, hoffentlich weiterhelfen werden.

  • Was würde mich jetzt glücklich machen ? 
  • Worüber könnte ich dankbar sein?
  • Was löst Freude in mir aus?
  • Was bringt mich zum Laschen?
  • Wenn jeder Tag, ab morgen eine Stunde weniger hätte, worauf könnte ich verzichten?
  • Was schätzen meine Freund an mir?
  • Welche meiner Träume habe ich bereits begraben und was müsste passieren, damit sie wiederauferstehen?
  • Was muss geschehen, damit ich mich vollkommen unabhängig fühle?
  • Worin unterscheidet sich mein heutiges Leben von dem, was ich mir als Kind vorgestellt habe – wäre ich als Kind davon heute enttäuscht oder begeistert?
  • Wie alt wärest du, wenn du nicht wüsstest wie alt du bist?
  • Wenn du einemNeugeborenen nur einen einzigen Rat geben könntest. Welcher Rat wäre das?
  • Welche Sache machst du anders als andere MenschenHältst du an etwas fest, dass du gehen lassen musst?
  • Würdest du lieber all deine Erinnerungen verlieren, oder die Möglichkeit neue zu gewinnen?
  • Ist deine schlimmste Befürchtung jemals wahr geworden?
  • Erinnerst du dich noch an den Moment vor 5 Jahren, als du dich so sehr aufgeregt hast? Ist das jetzt noch von Bedeutung?
  • Was ist deine glücklichste Kindheitserinnerung? Was macht sie so besonders?
  • Wenn nicht jetzt, wann dann?
  • Hättest du lieber weniger Arbeit, oder mehr Arbeit die dir Spaß macht?
  • Was ist der Unterschied zwischen am Leben sein und durch und durch lebendig sein?
  • Wenn wir aus unseren Fehlern lernen, warum fürchten wir uns immer so sehr davor Fehler zu machen?
  • Wann war das letzte Mal, dass du das Geräusch deines Atems wahr genommen hast?
  • Woran erkennst Du, wenn andere Menschen glücklich sind?
  • Was waren bisher Deine größten Glückserlebnisse und -momente in Deinem Leben?
  • Was ist Glücklichsein für Dich ?

Wichtig ist, das du dich auf die Frage einläßt. Suche dir eine Frage aus die dich anspricht, und nehme dir etwas Zeit, so dass dein Verstand etwas zu tun hat. Ich nehme mancham eine Frage den ganzen Tag über mit ….. und sehe mich dann selber vor mich hin grinsen.

Viel Spaß

Deine Natalie