Gib dem Affen Zucker oder wie kann ich meine Gedanken entspannten

 

…eine Horde kleiner Affen, hüpfen von Ast zu Ast…kreischend … hin und her … rauf und runter… schnell…unkontrolliert … unaufhaltsam… vielleicht ist es auch nur ein Affe… nichts desto trotz springt er nervös von Ast zu Ast, als wüsste er nicht wohin … als hätte er kein Ziel …

 

Kennst du das von deinen Gedanken? Sie springen von hier nach dort … wild … unaufhaltsam … immer wieder … rauf und runter …und vielleicht ist es auch nur ein Gedanke… ein Thema… aber er kostet dich unendlich Energie… Du wirst müde.. hast kein Ziel … unkontrolliert springt er auf und ab …

 

 

und am Abend, wenn du müde im Bett liegst, findest du keinen Schlaf…. weil die Äffchen immer noch in deinem Kopf sind, finden keine Ruhe, lassen dich nicht entspannen…

 

Willst du deine Gedanken – Äffchen beruhigen, ihnen Zucker geben, sie zahm machen, oder sogar dressieren?

 

  Dann werde zum Beobachter und Forscher. Fange an, deine Gedanken – Affen zu erkunden. Schaue ihnen zu wo sie hin springen, wie sie kreischen, sind es mehrer? oder nur einer? Ist er schnell oder langsam, laut oder leise?

 

 

Es ist wie Zauberei, sobald du anfängst deine Gedanken zu beobachten, verändert sich etwas.
Mit der Zeit werden sie ruhiger, vielleicht belustigen sie dich, weil dir auffällt das du dich im Kreis drehst… wie deine Gedanken unaufhaltsam von Ast zu Ast springen…. ohne Ziel …dir fällt auf das du dir dein eigenes Kopfkino kreierst.

UND DANN … kannst du anfangen deine Gedanken Äffchen zu dressieren!!

 

Langsam und behutsam fängst du Gedanke für Gedanke ein. Beobachtest ihn, was sagt er? Hat er Recht? Kannst du mit Gewissheit sagen, das er stimmt? Könnte es auch anders sein?
Fange an deine Gedanken zu hinterfragen, kreiere dir einen neuen Film, einen schönen, der dich beruhigt, dich entspannt.

 

 

Vielleicht einen Liebesfilm oder eine Komödie… Oder du entschließt dich, diesen Gedanken einfach fallen zu lassen. Niemand zwingt dich, außer du selbst, diesen Gedanken zu denken.

 

Schon bald, wirst du deine Affenbande unter Kontrolle haben. Schon bald wirst du sie sehr schnell einfangen und zähmen können, wenn sie mal wieder ausbrechen und wild kreischend herum toben.
Und immer öfters, wirst du  deine Gedanken Affen beruhigen bevor sie aufgescheucht werden können.

 

 

und vielleicht schon bald … wirst du nur noch weise und erhabene Gedanken Affen finden!!

 

 

Ich wünsche dir viel Erfolg beim Beobachten, Forschen und Zähmen.
Deine Natalie

 

 

Kommentar verfassen