Mulha Bandha

Mula Bandha

Der Muskel zwischen deinem After und deinem Geschlechtsteil wird angespannt, bzw angezogen.
Es ist, als wenn du beim Urinieren den Urinstrahl unterbrichst, oder wenn du dringend zur Toilette musst…aber keine Toilette da ist und du aushalten, bzw. zurückhalten musst.

Mula Bandha hat eine enorme körperliche und spirituelle Wirkung.

Du kannst es üben, in dem du beim Einatmen den Muskel anspannst bzw hochziehst, und beim ausatmen wieder entspannst. Das kannst du immer und überall machen.

der Geist wird ruhig

Mit der Zeit wird dieser Muskel kräftiger und dir fällt es immer leichter diesen Muskel länger angespannt zu halten.

Die Ausstrahlung der freigesetzten Energie geht bis ins Gehrin

Bei bestimmten Atemübungen (Pranajama) wird Mula Bandha eingesetzt. Aber auch bei bestimmten Asanas, um Fehlhaltungen zu vermeiden. Mula Bandha entlastet den unteren Rücken und sorgt für Stablilität in manchen Übungen.

dein Geist wird ausgeglichener und stabiler

Bei regelmäßiger Ausführung gewinnst du emotionale und psychische Stärke, dein Geist wird stabiler und ausgeglichener, so dass es einfacher für dich ist, negative Gedanken und Gefühle der Unsicherheit los zulassen. Du wirst Ärger besser kontrollieren können. Deine Konzentrationskraft wird gesteigert. Das 1. Chakra, das Wurzelchakra, wird aktiviert. Das ist auch der Grund warum die Übung gut bei jeglichen sexuellen und Gynäkologischen Problemen ist.

Hilfreich bei: Verstopfung, Hämorriden, Risse und Geschwüre in der Analgegend, Entzündungen der Prostata, Beckenentzündung, aber auch Asthma, Bronchitis und Arthritis, Depressionen werden gelindert.

Du wirst immer wieder feststellen das du Mula Bandha vergisst, sehe es als einen Erfolg !
Denn du hast dich erinnert !
Mit der Praxis wirst du immer öfters an Mula Bandha erinnert.

Alles Liebe
Deine Natalie

Über deine Erfahrung mit Mula Bandha würde ich mich sehr freuen.


 

 

Kommentar verfassen