Fernreiki

Es war am Anfang meiner Reiki Karriere

Ich lernte gerade die Fernübertragung und war unheimlich scharf darauf jeden und alles zu behandeln.
Eines Abends frage mich ein Bekannter: „du sag mal, ich habe so Halsschmerzen….und ich muss morgen früh arbeiten…. hast du Lust mir „was“ zu schicken?“

„Natürlich ! Habe ich das!  lege dich mal ins Bett, kommt gleich.“

Es war schon etwas später am Abend, und ich war selber schon ziemlich müde, aber das wollte ich mir nicht nehmen lassen. Schnell erledigte ich meine Sachen und hüpfte ins Bett. Von dort aus wollte ich ganz chillig ein bisschen Fernreiki senden.

Zu diesem Zeitpunkt praktizierte ich Ursui Reiki, also alle Zeichen gemacht und ab ging die Energie.
Nur leider, ich falle immer so schnell in eine Art Meditation, oder Trance, nenne es wie du willst, und ich schlief während der Übertragung ein.

irgendwann werde ich durch mein Handy geweckt. Es war früh am morgen. Ich öffnete die Augen….. Oh Mist… mein Hals, mein Nacken, meine Ohren….alles tat mir weh …. Mir war schwindelig und völlig kraftlos.

Da viel es mir wie Schuppen aus den Haaren, ich hatte die Fernübertragung nicht „ordnungsgemäß“ abgeschlossen und ich war völlig ungeschützt.

Die Nachricht auf meinem Handy:
Vielen lieben Dank, bin auf der Arbeit und mir geht s fantastisch…
Hätte niemals gedacht, dass das funktioniert.
LG

Ist dir auch schon mal so etwas passiert?

Liebe Grüße
Natalie

Kommentar verfassen