Ayurvedische Getränke

Es gibt im Ayurveda ein paar besondere Empfehlungen zur Getränkeauswahl die euch gerne weitergeben möchte. Grundsätzlich gilt, keine Getränke direkt aus dem Kühlschrank verzehren. Das stört den Stoffwechsel, kühlt in quasi ab. Kohlensäure ist ebenfalls nicht zu empfehlen, wenn es für dich jedoch besser schmeckt, dann bitte nur Getränke mit wenig Kohlensäure. Während der Mahlzeiten ist es besser nichts zu trinken. Das stört die Verdauung und die Verarbeitung der Nährstoffe.

Klares Wasser

klares Wasser

Klares Wasser, ohne Geschmack und nicht zu kalt, das ist die Nummer eins im Ayurveda. Morgens direkt nach dem Aufstehen ein Glas warmes Wasser getrunken, regt sofort den Darm an. Klares Wasser reinigt den Körper von Schlackestoffe und Giften. Es spült sie aus dem Gewebe und führt sie über den Urin ab.

 

Ingwerwasser – Der ayurvedische Champagner

Ingwerwasser

Ingwerwasser, leicht und schnell hergestellt. ca.     1 L warmes bis heißes Wasser + 1 bis 2 Scheiben frischen Ingwer…. fertig. Die Menge des Ingwers ist individuell und kann natürlich, wie es euch am besten schmeckt variiert werden.  Diesen ayurvedischen Champagner könnt ihr bis Nachmittags trinken. Danach besser ohne Ingwer.

Das Ingwerwasser unterstützt bei einer Diät, bei Magenbeschwerden, es hat eine heilende, entkrampfende Wirkung. Regt die Verdauung an und stärkt das Immunsystem.

Warmes Zitronenwasser

Zitronen

In der ayurvedischen Heilkunst wird warmes Zitronenwasser eingesetzt. Es senkt die Blutfettwerte, beugt Herzinfarkten und Krebs vor. Gehirn und Nervenfunktion werden stimuliert,  wir fühlen uns wacher, können uns besser konzentrieren. Wirkt einer Übersäuerung entgegen. Hilft gegen Kopfschmerzen, Husten, Fieber, stärkt  die Nägel …… und vieles mehr.

Natürlich schmeckt es ebenfalls selbstgemacht am besten. Ein paar Scheiben Bio Zitronen in warmes Wasser ….fertig.

Der Ayurveda Tipp für heiße Sommertage !!

Lassi

Lassi ist ein (am besten selbstgemachtes) Joghurt-Getränk

Herrlich erfrischend ist zum Beispiel ein Pfefferminz Lassi oder Lassi mit Rosenwasser oder Kokosmilch. Die Auswahl ist abwechslungsreich, lecker und gesund. Denn nur, was dir gut schmeckt und bekommt, ist auch gesund für dich !

Lassi

Grundrezept zur Herstellung von Lassi
Verwende am besten ganz frischen Joghurt.
Joghurt mit Wasser verdünnen ein Teil Joghurt und 3 bis 4 Teile Wasser gut verquirlen.

  • Pfefferminz Lassi
    Pro Glas 1/2 Teelöffel frische (oder getrocknete) Pfefferminze sehr klein schneiden
  • Rosen Lassi
    Vor dem Verquirlen ein paar Tropfen Rosenwasser zugeben. Süßen Sie nach Wunsch mit Zucker. (Am besten Rohrzucker)
  • Kokos Lassi
    Einen Schuss Kokosmilch oder püriertes Kokosmark, eine Prise Vanille und Zucker(Rohrzucker) hinzufügen.
  • Salziges Lassi
    Mit Salz (am besten Steinsalz) und je einer Prise gemahlenem Kreuzkümmel und gemahlenem Ingwer würzen.

Lass es dir schmecken !!

Brennesseltee

Brennessel

Ich habe meinen Brennesseltee selber hergestellt. Die Brennessel aus meinem Garten getrocknet und zerbröselt in eine Dose….. und er schmeckt ganz anders als gekauft. Viel, viel besser, mehr Aroma, mehr Brennessel !

Ich brühe die Brennessel mit kochendem Wasser auf und lasse ihn etwas ziehen, je nach Wunsch mal stärker mal schwächer.

Die Brennessel ist harntreibend, blutstillend, krampflösend und Blutzuckersenkend. Sie ist reich an Vitaminen und Mineralien und regt den Stoffwechsel an.
Die Brennnessel wirkt besonders bei: Arthritis, Gicht, Erkrankungen der Harnwege, Nieren- und Harngrieß, Frühjahrmüdigkeit, Verstopfung, Durchfall, Magenschwäche, Nierenschwäche, Bluthochdruck, Mennstruationsbeschwerden, Hämorrhoiden, Hautproblemen und Ekzemen.

Der Tee kann auch als Tinktur genutzt werden.

 

Kräutertee

Kräutertee

Kräutertee ist im Ayurveda ein wesentlicher Bestandteil. Er ist heilend und reinigend. er entfaltet seine Wirkung ebenfalls auf mentaler Ebene. Kräutertee kann beruhigend sowie anregend wirken. Die Auswahl der Kräuter ist individuell auszuwählen und zusammenzustellen.

In einem anderen Blog werde ich auf einige Heilkräuter näher eingehen und die Eigenschaften und Wirkungen näher beschreiben.

Am besten schreibst du dich für den Newsletter ein, damit du das nicht verpasst !

Liebe Grüße

Natalie

 

9 Kommentare

  1. Vielen Dank für die Rezepte für die Drinks mit Wasser. Habe ausprobiert. Himmlisch. Bitte mich für den news Letter eintragen.
    Dir alles Liebe und weiterhin viel Freude und Erfolg mit deiner Arbeit
    Liebe Grüße
    Dagmar

Kommentar verfassen